Unser ABC

Liebe Kindergarteneltern !

Dieses Kindergarten ABC soll für Sie und Ihre Familie eine Informationssammlung sein, damit Sie und Ihr Kind sich bald in unserem Kindergarten zurechtfinden und wohl fühlen.

Aller Anfang ist schwer

Kurze Zeit ohne die Mutter auszukommen oder sich von seinem Kind zu trennen kann zu Beginn manchmal schwierig sein. Erklären Sie ihrem Kind, wann Sie es wieder abholen und zeigen Sie, dass Sie sich auf das Wiedersehen freuen verabschieden Sie sich jedoch kurz und schmerzlos.

Ausflügewerden immer vorher angekündigt.

Auftritte sind im Lauf der Kindergartenzeit öfter möglich.

Bewegungsangebote

Bewegung ist uns wichtig. Aus diesem Grund hat unser Team an der Lizenzausbildung Bewegungserziehung im Kleinkind und Vorschulalter teilgenommen. Wir haben unseren Kindergarten auf Möglichkeiten zur zusätzlichen Bewegung überprüft und eingerichtet. Ein regelmässiges Sportangebot im Winterhalbjahr in der Turnhalle Hellefeld und Veranstaltungen mit unseren Kooperationspartnern , der Turnabteilung des TuS Sundern und dem Sv Hellefeld -Atenhellefeld gehören zu unserer Arbeit.

Dankeschön

-sagen möchten wir an dieser Stelle für Ihre Mitarbeit und die Mithilfe, für Anregungen und Kritik.

Dokumentation

Wir beobachten und dokumentieren die Entwicklung der Kinder während ihrer Kindergartenzeit.Dadurch können wir individuelle Angebote für jedes Kind anbieten. In Elterngesprächen können wir so auch detailierte Aussagen zum jeweiligen Entwicklungsstand ihres Kindes geben.Auch Fotos zu unterschiedlichen Anlässen zeigen die Entwicklung ihrer Kinder während ihrer Kindergartenzeit.Diese werden am Ende der Kindergartenzeit mitgegeben. 

Elterngespräch

Wir sind immer gerne bereit, mit ihnen einen Termin zu vereinbaren. Sprechen Sie uns an, wenn es sie interessiert, wie sich ihr Kind im Kindergarten verhält, oder wenn Sie Fragen haben.

Fortbildung

Alle Mitarbeiterinnen nehmen regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen teil.

Frühstück

Das tägliche Kindergartenfrühstück ist ein freies Frühstück, d.h. die Kinder bestimmen den Zeitpunkt selbst. Unsere Aufgabe sehen wir darin, jedes Kind anzusprechen und auf das Frühstück hinzuweisen. Wir üben allerdings keinen Esszwang aus, indem wir darauf bestehen, dass alles von zu Hause Mitgebrachte auch verzehrt wird. Bitte geben sie Ihrem Kind ein gesundes Frühstück mit. Dieses sollte aus Brot, Obst oder Gemüse bestehen. Bitte geben Sie keine Süßigkeiten mit in die Kindergartentasche.
Die Kinder aus beiden Gruppen frühstücken gemeinsam in der Küche mit einer Erzieherin. Die Frühstückszeit dauert von 8.30 Uhr bis ca. 10.30 Uhr.
Jeweils am Donnerstag frühstücken wir gemeinsam. Dazu gibt es dann je nach Jahreszeit frisch vom Markt eine Ergänzung in Form von Obst und Gemüse.
Die Getränke bestehen aus Tee, Wasser, Apfelschorle oder Kakao. Täglich stehen zwei Getränke zur Auswahl.

Geburtstag

Wir feiern diesen Festtag ihres Kindes mit allen Kindern seiner Gruppe. An diesem Tag frühstücken wir gemeinsam in der jeweiligen Gruppe. Dabei kann das Geburtstagskind einen Beitrag zum Frühstück leisten (z.B. Brötchen, Waffeln, Kuchen, Joghurt; bitte keine Süßigkeiten!).

Hausschuhe

Bitte geben Sie ihrem Kind für den Kindergarten Pantoffeln mit. Jedes Kind bekommt bei Kindergarteneintritt ein Zeichen.
Dieses Symbol findet sich auch auf dem Handtuchhalter, an dem Garderobenhaken und auf einer Stofftasche in welcher die Pantoffeln dann verstaut werden.

Infos

Wichtige Informationen hängen an unserer Pinnwand im Eingang und finden sich auch in unserer regelmäßig erscheinenden Kindergartenpost.

Jahresablauf

Im Jahresablauf gibt es viele Tage die wir festlich begehen.
Für uns ist es selbstverständlich, diese mit den Kindern gemeinsam vorzubereiten und zu begehen. Dazu gehören dann auch begleitende Bastelangebote, Lieder, Geschichten, und Ähnliches.

 

Kleidung    

Die Kleidung für den Kindergarten sollte bequem sein und die Bewegungsfreiheit ihres Kindes nicht beeinträchtigen. Bitte bedenken Sie auch, dass sich die Kinder beim Spielen auch mal schmutzig machen können.
Matschhosen und Gummistiefel können im Kindergarten, mit Namenskennzeichnung versehen, deponiert werden.
Die Kinder sollten auch keinen Schmuck tragen, da es zu Verletzungen bei der Bewegung kommen könnte.

Kartoffelbraten

Jedes Jahr im Herbst feiern alle Kinder und Eltern zusammen ein Kartoffelfest. Neue Eltern und Kinder können sich hier treffen und kennenlernen.

Kochtage

Jeden Monat haben wir in unserem Kindergarten einen Kochtag für jede Gruppe. Die einzelnen Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender im Eingangsbereich. In der Woche vor dem Kochtag überlegen wir gemeinsam mit den Kindern, welche Mahlzeit zubereitet werden soll. Das Menü besteht aus Gemüse, Fleisch und Beilagen, sowie einem Nachtisch.

Konzeption

Wir überdenken regelmäßig unsere Arbeit und entwickeln sie weiter. Deshalb haben wir 1997 eine erste Konzeption geschrieben. Darin stellen wir unsere Arbeitsweisen und den Kindergarten vor. Diese Konzeption steht den Eltern auf Wunsch zur Verfügung und wird regelmäßig überarbeitet. Bitte fragen Sie danach.

Karneval

Diesen Tag feiern wir verkleidet zu wechselnden Themen und mit einem reichhaltigen Frühstücksbüffet.

Laterne 

Der Heilige Martinus ist der Kirchenpatron unseres Kirchspiels. Deshalb bereiten wir uns im Kindergarten, durch Lieder, das Vorlesen der Martinsgeschichte und Brezelbacken auf diesen Tag vor. Auch das Basteln einer Laterne für den Martinstag gehört zu unserem Programm.

Mittagsbetreuung

Eine Betreuung über die Mittagszeit ist in unserem Kindergarten möglich. Ein warmes Mittagessen wird auf Bestellung geliefert. Die Kinder essen gemeinsam mit einer Erzieherin. Bei Bedarf bestehen auch Möglichkeiten für eine Mittagsruhe.

 

Nikolaus

Der Nikolaus kommt zu uns in den Kindergarten und verteilt kleine Geschenke.

Polizei

Die Polizei kommt im Rahmen der Verkehrserziehung im Kindergarten regelmäßig zu uns. In insgesamt 5 Einheiten verteilt auf den Zeitraum eines Jahres, erklären die Polizisten den Kindern anhand ihrer Ausrüstungsgegenstände ihre Arbeit. Sie weisen auf wichtige Punkte im Straßenverkehrsverhalten von Kindern hin. Zum Abschluss wird dieses auch in die Praxis umgesetzt, indem wir das richtige Überqueren der Straße üben.

Projekte

Im Verlauf eines Kindergartenjahres finden regelmäßige Projekte zu einem bestimmten Thema statt.

Teamsitzungen

Alle pädagogischen Mitarbeiter unserer Einrichtung treffen sich regelmäßig zu einem Austausch. Bei diesem Treffen wird die pädagogische Arbeit geplant, vorbereitet und reflektiert.
Ebenso werden regelmäßig Besprechungen auf Gruppenebene abgehalten. Dabei wird die Entwicklung jedes Kindes der Gruppe dokumentiert und schriftlich festgehalten.

Vertrauen

Wenn es etwas zu besprechen gibt, suchen sie bitte den direkten Weg zu uns oder zu den Elternvertretern. So lassen sich Missverständnisse schnell aus dem Weg räumen oder wir finden für jedes Problem eine gemeinsame Lösung.

Vorschulprogramm

Im letzten Kindergartenjahr treffen sich die Vorschulkinder an einem Nachmittag um gemeinsam etwas zu unternehmen. Längere Projekte stehen genauso auf dem Programm wie Ausflüge oder altersgerechte Spielangebote.

 

 

 
Kindertagesstätte "Rappel-Zappel"
Vor der Egge 15 - Sundern-Linnepe - Tel.: 02934 - 268